Home > Allgemein > Sonnenblumen für „Grünland“

Sonnenblumen für „Grünland“

19. August 2009

Heute Mittag trafen Renate Künast und Krista Sager  im Miniatur Wunderland ein, um vor der Presse den aktuellen Baustand des Grünen-Dioramas zu präsentieren. Im anschließenden Schnelldurchgang sahen sich die Grünenpolitikerinnen die Dioramen der anderen fünf Parteien an und kommentierten diese mit dem ein oder anderen Seitenhieb.
Kurz darauf ging es nach „Grünland“, so der Titel des Grünen-Dioramas. Hier wurden zuerst der Baufortschritt und die zahlreichen kleinen Szenen begutachtet. Anschließend griffen sie selbst zu Pinzette und Kleber und ‚pflanzten‘ symbolträchtig Sonnenblumen. Renate Künast stellte mit einem Lächeln fest, sie hätte das „Kind in der Frau“ entdeckt. Beide Politikerinnen hatten sichtlich Spaß und sprachen in Interviews begeistert über die Idee von Utopia.

Allgemein