Home > Allgemein > SPD – die ersten Schritte

SPD – die ersten Schritte

17. August 2009

Das von der gelieferte Ideenkonzept wurde von unseren Modellbauern als Grundlage genommen, eine erste Modellskizze zu erstellen. Dabei wurde versucht nach Möglichkeit alle gewünschten Ideen, Szenen und Bauwerke zu integrieren. Ein besonders markantes Element im Diorama der Diorama der SPD in der KW 32 soll eine rote Backsteinbrücke sein, die einen – sich quer duch das Diorama ziehenden – Fluss überspannt. Überhaupt wird die Farbe Rot eine wichtige Rolle in der Stadtszene der Sozialdemokraten spielen.
Im oberen linken Bereich zum Beispiel erkennt man bereits ein Universitätsgebäude mit dem angeschlossenen knallroten Studentenwohnheim. Rechts davon befindet sich ein Mehrgenerationenhaus inklusive einer Autowerkstatt im Erdgeschoss. Das gläserne Dach dieses Gebäudes beherbergt ein Labor, in dem später innovative Ideen für den Forschungsstandort Deutschland ausgetüftelt werden.
In der rechten oberen Dioramaecke stehen ein Mehrfamilienhaus und ein Kindergarten. Das Sechseck samt Anbau stellt eine Grundschule mit einsehbarem Klassenraum dar. Im vorderen linken Bereich des Dioramas ist ein modernes Gebäude zu erkennen. Hierbei handelt es sich um ein Ärztehaus. Darüber ein Altbau mit Arkaden – das Zeitungshaus. Der offene Platz im Zentrum wird durch die Altbauten begrenzt, in die später eine Bank oder Sparkasse und kleine Gewerbeflächen eingebunden werden. Der grobe Grundriss des SPD-Dioramas ist somit fertig gestellt.
Nun geht es für unsere Modellbauer darum, in Zusammenarbeit mit der SPD die kleine Stadt mit jeder Menge Szenen zu füllen, welche weitere politische Ziele der Partei konkret abbilden. So sollen unter anderem ein Karneval der Kulturen oder ein Hausboot für alternative Lebensweisen und kulturelle Vielfalt stehen.

Allgemein ,

Kommentare sind geschlossen