Archiv

Artikel Tagged ‘Utopia’

Steinbrück ist Kanzler; Merkel Kanzlerin der Kinder – Die Wahllokale in Utopia haben geschlossen

20. September 2013
Kommentare deaktiviert für Steinbrück ist Kanzler; Merkel Kanzlerin der Kinder – Die Wahllokale in Utopia haben geschlossen

Anlässlich der anstehenden Bundestagswahl wurde am 10. September im Miniatur Wunderland die Sonderausstellung UTOPIA eröffnet. Die sechs im Bundestag vertretenen Parteien zeigen auf jeweils einem Quadratmeter Modelllandschaft ihre Visionen für Deutschland. Innerhalb der letzten 10 Tage wurde die Ausstellung bereits von 30.000 Menschen besucht. Jeder Besucher hat am Eingang einen Wahlzettel ausgehändigt bekommen. Mit der Erststimme sollte die beste Parteivision gewählt werden. Mit der Zweitstimme welche Partei sie am Sonntag wählen werden.

Insgesamt haben knapp 10% aller Besucher an der Wahl teilgenommen. 2143 Erwachsene und 266 Kinder haben ihr Kreuz gemacht. Mit der Erststimme wurde das beste Modell und damit die beste Vision für Deutschland gewählt. Das Ergebnis: die SPD ist mit 26,9 % stärkste Kraft und Peer Steinbrück wäre, sofern es nur um die Vision geht, Bundeskanzler. Die CDU ist dicht dahinter mit 22,3%, gefolgt von den GRÜNEN mit 17,6%, der CSU mit 16,9%, der LINKEN mit 11,7% und ganz am Ende die FDP mit 4,6%.

wahlergebnis-erwachsene.indd

Wahlergebnis Erststimme Erwachsene

 

Anders sieht es bei den Kindern aus. Dort bleibt Angela Merkel Kanzlerin. Ihre CDU holt 24,8%. Die größte Gefahr droht aus dem eigenen Lager. Horst Seehofer und die CSU sind ihr mit 23,7% dicht auf den Fersen. Dritte Kraft ist die SPD mit 18,4%, gefolgt von den GRÜNEN mit 12,8%, den LINKEN mit 12,8% und die FDP mit 5,3%.

wahlergebnis-kinder.indd

Wahlergebnis Erststimme Kinder

 

Ebenfalls interessant ist die Zweitstimme. Hier haben unsere Besucher verraten, was sie am Sonntag bei der Bundestagswahl wählen werden. Es wird wie erwartet auch laut unserer Umfrage eng! Die Forschungsgruppe Wunderland hat daraus eine Prognose für die Wahl am Sonntag erstellt. CDU/CSU kommen auf 36,3%, die SPD auf 26,7%, die Grünen auf 14,7%, die Linken auf 9,5%, die FDP schafft gerade so den Einzug in den Bundestag mit 5,5% und die anderen kommen auf insgesamt 7,3%. Abgesehen von den Grünen liegen die Zahlen erstaunlich nah an aktuellen Prognosen. Besondern aussagekräftig war die Entwicklung über die letzten 10 Tage gesehen. Die SPD hat sich konstant gesteigert und die FDP hat seit Beginn der Zweitstimmenkampagne auch in Utopia den Trend umgedreht. „Wir haben im Miniatur Wunderland jedes Jahr 1.2 Millionen Besucher. Auf die Frage wer unsere Besucher sind, antworten wir immer: ein Querschnitt der Gesellschaft. Nun können wir es endlich überprüfen. Wenn dem wirklich so ist, müssten unsere Utopia-Ergebnisse ziemlich nah an den Ergebnissen am kommenden Sonntag sein,“ erzählt Frederik Braun schmunzelnd.

 

wahlergebnis-erwachsene.indd

Wahlergebnisse Erwachsene Zweitstimme

wahlergebnis-kinder.indd

Wahlergebnis Zweitstimme Kinder

 

Parallel zur Utopia im Wunderland, wurde auch eine besondere Aktion im Internet gestartet. Im Utopia Wahlaut-O-Maten wurden die neun Schlüsselszenen der jeweiligen Parteien anonymisiert eingespeist. Die User konnte jedes Bild mit Schulnoten von 1-6 bewerten. Am Ende hat dann die Partei mit dem besten Notendurchschnitt eine Stimme bekommen. Innerhalb von zehn Tagen sind so sagenhafte 339.083 Bildbewertungen (Stand: 19.09, 18:15 Uhr) zu Stande gekommen und 4.179 Stimmen abgegeben worden. Wahlsieger hier die CDU mit 24,98 %, gefolgt von den Grünen und der SPD.  Die Ergebnisse finden Sie hier: http://www.miniatur-wunderland.de/wahlomat/utopia/statistic/

utopia-wahlergebnisse-gesamt.indd

Utopia Wahl-O-Mat Ergebnisse

„Wir hoffen mit all diesen Aktionen einen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben, dass sich unsere Besucher und Fans vor Ort und im Internet mit den Parteien und Programmen beschäftigt haben und am Sonntag wählen gehen,“ hofft Gerrit Braun auf die Aktion zurückschauend.

Auch namhafte Politiker wie z.B. Rainer Brüderle, Katrin Göring-Eckardt, Andrea Nahles, Matthias Höhn und Patrick Döring haben die Parteienmodelle vor Ort im Miniatur Wunderland mit gestaltet, wie wir bereits in vorherigen Post berichtet haben.

Allgemein , , , , , ,

Utopia-Wahl – die Zahlen des ersten Tages

11. September 2013
Kommentare deaktiviert für Utopia-Wahl – die Zahlen des ersten Tages

Die Utopiaausstellung ist eröffnet. Seit gestern um 11 Uhr haben alle Besucher die Möglichkeit die beste Parteivision zu wählen. Am gestrigen Tag wurden auch schon 283 gültige Erwachsenen-Stimmen abgegeben. Auch Kinder können auf einem separaten Wahlzettel wählen. Das haben gestern auch 48 Kinder genutzt. Die Ergebnisse sind ganz spannend. Bei den Erwachsenen führt die SPD mit 22,25 %, vor den Grünen mit 21,2% gefolgt von CSU 18,36 %, CDU 18,01, Linke 13,06% und der FDP mit 7,08%.

Das wahlergebnis der Utopia-Wahl im Miniatur Wunderland am 10.09.

Das Wahlergebnis der Utopia-Wahl im Miniatur Wunderland am 10.09.

Bei den Kindern sieht es deutlich anders aus. Dort führt die CDU 27,07%, gefolgt von CSU 20,83%, Grüne 18,75%, Linke 12,5%, SPD 12,5% und FDP 8,33%. Hier scheint das alte Fontane Zitat sich irgendwie verdreht zu haben…

Das Wahlergebnis der Utopia-Kinderwahl im Miniatur Wunderland am 10.09.

Das Wahlergebnis der Utopia-Kinderwahl im Miniatur Wunderland am 10.09.

Auch im Internet kann gewählt werden. In unseren Wunderland Wahl-O-Mat wurden jeweils neun Schlüsselszene der Partei anonymisiert eingespielt. Jede Szene kann mit Schulnoten bewertet werden. Das Ergebnis der ersten 24 Stunden lässt aufhorchen. Die CDU führt knapp mit 24,51% vor den Grünen mit 21,28%, der SPD mit 19,2%, der CSU mit 15,51%, den Linken mit 11,12% und der FDP mit 8,39%. Insgesamt wurden schon 2599 Stimmen abgegeben und 208.494 einzelne Bilder mit einer Schulnote bewertet (Stand 12.45 Uhr). Die beste Einzelszene stammt überhaupt von der SPD. Die Szene zu Chancengleichheit durch Bildung ist bisher mit einer 1,9 „Klassenbester“.

Das Zwischenergebniss des Wunderland Wahl-Mat

Das Zwischenergebnis des Wunderland Wahl-O-Mat

Allgemein , , , , , , ,

Die FDP im Wunderland!

6. September 2013
Kommentare deaktiviert für Die FDP im Wunderland!

fdp-bruederle-3Momentan geben sich die Politiker im Miniatur Wunderland die Klinke in die Hand: Nach Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/ Die Grünen), Andrea Nahles (SPD) und Matthias Höhn (DIE LINKE) stattete uns nun auch Rainer Brüderle, Spitzenkandidat der FDP, einen Besuch ab. Herr Brüderle zeigte sich überaus beeindruckt von der Umsetzung des Konzeptes und hatte viel Lob für unsere Modellbauer übrig. Aber natürlich ließ er es sich nehmen auch selbst etwas Hand anzulegen und platzierte das „sichere Geld“ in Form eines Geldtransporters mitten auf den Marktplatz zwischen die Menschen,  wo es laut ihm auch hingehöre.

Philipp Rösler wurde bereits als joggendes Miniaturmodell in dem FDP-Diorama verewigt. Auf die Frage, wie und wo sich Herr Brüderle denn gerne verewigen würde, antwortete er, dass er am liebsten ganz gemütlich mit einem Glas Wein und typisch hamburgischer Küche an einem Tisch im Park sitzen wollen würde. Mal sehen, ob unsere Modellbauer das noch bis zur großen Utopia Eröffnung am Dienstag umsetzten werden…

Ein Video zu Herrn Brüderles Besuch wird in Kürze folgen.

Allgemein , ,

Andrea Nahles zu Besuch im Miniatur Wunderland

2. September 2013
Kommentare deaktiviert für Andrea Nahles zu Besuch im Miniatur Wunderland

Nachdem uns vor einer Woche Katrin Göring-Eckardt von den Grünen einen Besuch abgestattet hat, kündigte sich gestern der zweite hochrangige Besuch bei uns an: Andrea Nahles, Generalsekretärin der SPD, kam aus Berlin bei uns vorbei, um das SPD-Diorama „EIN BESSERES LAND KOMMT NICHT VON ALLEIN“ persönlich zu begutachten und um selbst noch einmal Hand anzulegen.

Hier eine kleine Video-Zusammenfassung von ihrem Besuch:

Und schon in wenigen Tagen geht es weiter mit den Besuchen, denn Rainer Brüderle von der FDP wird bei uns am Freitag  den 06.09. im Wunderland vorbeischauen.

Video , ,

Endabnahme des SPD-Dioramas vor der Presse

1. September 2013
Kommentare deaktiviert für Endabnahme des SPD-Dioramas vor der Presse

Heute ist Andrea Nahles von der SPD aus Berlin ins Wunderland gereist spd-nahles-2um vor der Presse das SPD-Diorama zum ersten Mal zu begutachten. Sie zeigte sich insgesamt überaus begeistert von den handwerklichen Fähigkeiten unserer Modellbauer, hatte hier uns da aber noch einige kleine Wünsche, wie z.B. das Einfügen von mehr Kindern in den einzelnen Szenen. Diese werden dann von uns in den nächsten Tagen natürlich umgesetzt.

Vor dem offiziellen Pressetermin betrachtete Frau Nahles auch sehr interessiert die Dioramen der anderen Parteien und stellte zufrieden fest, dass sich das Diorama der SPD sehr gut darunter abhebt. Die Seitenhiebe auf die anderen Parteien waren aber natürlich auch mit dabei, das Diorama der Linken bezeichnete sie zum Beispiel als „romantisierenden Kitsch“.

In Kürze werden wir auch wieder einen kleinen Film über den Besuch bei uns hochladen.

 

Allgemein , ,

Es tut sich viel!

29. August 2013
Kommentare deaktiviert für Es tut sich viel!
utopia-2013-gesamt

Die 6 Utopia Dioramen kurz vor der Fertigstellung

Es tut sich viel im Wunderland: unsere Modellbauer arbeiten auf Hochtouren, um den sechs Dioramen den letzten kleinen Feinschliff zu geben. Hier und da müssen noch Figuren geklebt oder ausgetauscht werden, aber die grobe Arbeit ist getan, was man auf dem Bild schon ganz gut erkennen kann.

Wie bereits angekündigt wird uns am  01.09. Andrea Nahles von der SPD besuchen, um hier und da noch persönliche Vorschläge einzubringen und am 06.09. ist Rainer Brüderle von der FDP bei uns zu Besuch.

Allgemein , , ,

Endspurt im Wunderland – Utopia Ausstellung kurz vor Fertigstellung

22. August 2013
Kommentare deaktiviert für Endspurt im Wunderland – Utopia Ausstellung kurz vor Fertigstellung

Nach rund 4.000 Arbeitsstunden, hunderten Emails und dutzenden Vorortbesuchen sind die sechs Dioramen nun fast fertig! Aber auch nur fast:  für den Endspurt haben sich einige Spitzenpolitiker angekündigt, um ihre Länder zu begutachten und mit letzten eigenen Ideen zu verfeinern. Den Anfang macht Katrin Göring-Eckardt von den GRÜNEN (26. August 2013), gefolgt von Andrea Nahles von der SPD (01. September 2013) und Rainer Brüderle von der FDP (06. September 2013). Katrin Göring-Eckhardt wird sogar selbst Hand anlegen und letzte Szenen des GRÜNEN-Dioramas fertig basteln.

Die Ausstellung selbst wird am 10.09. um 10.30 Uhr eröffnet. Ab diesem Zeitpunkt haben die Besucher des MiWuLa dann die Möglichkeit schon mal im Vorfeld zur Bundestagswahl, die ihrer Meinung nach stärkste Vision für Deutschland zu wählen.

Wir werden natürlich bis dahin weiterhin fleißig berichten…

Allgemein , , , ,

Die heiße Phase!

21. August 2013
Kommentare deaktiviert für Die heiße Phase!
Die CDU-Delegation begutachtet ihr Diorama, um kleine Details abzustimmen.

Die CDU-Delegation begutachtet ihr Diorama, um kleine Details abzustimmen.

Die Bauphase der sechs Dioramen befindet sich gerade in der heißen Phase – es sind nur noch 3 Wochen bis zur Ausstellungseröffnung und jedes noch so kleine Detail muss haargenau bearbeitet werden. Deshalb hat uns auch gestern eine Delegation der CDU besucht, um unseren Modellbauern über die Schulter zu schauen und den Fortschritt am Diorama unter die Lupe zu nehmen. Die CDU steht laut Grundaussagen des Utopia als Volkspartei der Mitte für das Große und Ganze, als die deutsche Europapartei für ein in Europa verwurzeltes Deutschland und unter dem Motto des aktuellen Regierungsprogramms „Gemeinsam erfolgreich für Deutschland.“ für die unterschiedlichen Aspekte des täglichen Lebens. Um diese Grundaussagen angemessen darzustellen, ist solch ein persönlicher Termin natürlich immer sehr wichtig für unsere Modellbauer und auch die Partei selbst. Neben ihrem eigenen Diorama, haben die CDU Vertreter auch die Dioramen der anderen Parteien genau untersucht.

Auch die Bild Zeitung  berichteten gestern schon ganz aktuell zum Stand der Vorbereitungen und veröffentlichte aktuelle Bilder und Informationen, um erste Eindrücke zu Utopia 2013 zu übermitteln.

 

Allgemein , ,

Miniatur Wunderland spendet Parteien Land für ihre Visionen

4. Juni 2013
Kommentare deaktiviert für Miniatur Wunderland spendet Parteien Land für ihre Visionen

 Im Mai 2013 wurden alle im Bundestag vertretenen Parteien über die Spende „Utopia 2013 – ein Quadratmeter Land für Ihre Partei“ informiert und darum gebeten gemeinsam mit dem Miniatur Wunderland ihre Visionen zum Leben zu erwecken (siehe PDF „Offener Brief an die Parteien“ vom 22.05.2013).

Der jeweilige Quadratmeter Land kann von den Parteien frei gestaltet werden. Vorgegeben ist lediglich der Maßstab 1:87 und die Verwendung von modellbauüblichen Baustoffen. Die Parteien können das Stück Land entweder selbst bebauen oder es kostenlos nach ihren Vorgaben von den Modellbauern des Miniatur Wunderlandes bebauen lassen. „Wir haben bereits von den ersten Parteien die Zusage bekommen mit uns gemeinsam ein neues Utopia zu erschaffen. Wir stehen in den Startlöchern und sind gespannt, ob sich alle Parteien der Herausforderung stellen“, berichtet Gerrit Braun.

Die sechs jeweils einen Quadratmeter großen Modelle der „Idealländer“ werden ab Anfang September im Miniatur Wunderland ausgestellt. Anhand der Modelle wird es eine Miniatur Bundestagswahl geben, bei der die Besucher über die stärkste Vision entscheiden „Wir freuen uns auf die kommenden Monate, sind gespannt was für Bilder die Parteien von Deutschland zeichnen werden und hoffen durch die Ausstellung einen kleinen Teil dazu beizutragen Politik erlebbarer zu machen,“ erklärt Frederik Braun und fügt abschließend hinzu „ich werde im September auf jeden Fall wieder bestens vorbereitet zur Wahl gehen können.“

Vollständige Presseinformation vom 04.06.2013 als PDF: Presseinformation zu Utopia 2013

Allgemein , , , , , , ,

MiWuLa TV Report: Sonderausstellung Utopia 2009

28. September 2009
Kommentare deaktiviert für MiWuLa TV Report: Sonderausstellung Utopia 2009

Weitere Informationen über die Ausstellung finden Sie auch im Bereich
Sonderausstellung Utopia auf der Webseite von Miniatur Wunderland Hamburg. Mehr…

Video , , ,